Gemeinderat gibt grünes Licht für die Chapel

Mit einer Grundsatzentscheidung über die Einrichtung eines Bürgerzentrums für die Südstadt in der ehemaligen Chapel der US-Streitkräfte im Mark-Twain-Village hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am 21. Juli grünes Licht für die weitere Planungen gegeben.

In der Begründung heißt es:

Für die ehemalige Chapel in der Mark-Twain Village wird eine öffentliche Nutzung angestrebt, die primär dem Stadtteil zugeordnet wird und für Einrichtungen in den Bereichen Kultur/ Bildung/ Soziales zur Verfügung stehen soll. Dies ist über die Umgestaltung des Gebäudes zu einem Bürgerzentrum, das ein Hauptbestandteil der neuen Stadtteilmitte Südstadt wird, zu erreichen. Der Betrieb des Bürgerzentrums soll an den dafür in Gründung befindlichen Trägerverein vergeben werden.

Es haben sich folgende vier Interessenten bereit erklärt einen gemeinsamen Trägerverein zu gründen:

Stadtteilverein Heidelberg-Südstadt e.V.

Caritasverband Heidelberg e.V.

effata Eine-Welt-Kreis e.V.

formAD e.V.